20 Jahre TEN SING Gütersloh: TEN SING Fetztival

Am Samstag den 11.11.23 ist es wieder so weit: TEN SING Gütersloh präsentiert ihr 18. TEN SING Konzert unter dem Titel: "Fetztival". Karten gibt es wie immer bei uns, über die TEN SINGenden oder in den Volksbankfilialen. Wir freuen uns auf alle, die kommen! 11.11.23, Einlass 18 Uhr, Start 19.00 Uhr AK 6 €, VVK 5 €


Anton & Vanessa: unsere neuen BFDlenden!

Am 1.8.23 ist wieder der neue Jahrgang unserer Freiwilligen gestartet. Dieses Jahr mit Anton Herold und Vanessa Lautenschläger, zwei jungen Menschen, die auch schon vorher an verschiedenen Stellen unserer Arbeit aktiv waren. Nun lernen sie die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen aus einer neuen Perspektive kennen. Hier stellen sie sich einmal vor:


Herzlich Willkommen Beccy!

Hallo :) für einige bin ich vielleicht kein neues Gesicht mehr, da ich früher selber zum CVJM Gütersloh gegangen bin und danch im Vorstand aktiv war. Ich heiße Rebecca Wilson, bin 33 Jahre alt und seit 7 Jahren Jugendreferentin. Nachdem ich meine ersten beruflichen Erfahrungen im CVJM Detmold gesammelt habe und dann im CVJM Versmold mit den Schwerpunkten TEN SING und die Arbeit mit Jugendlichen angestellt war, bin ich dieses Jahr beruflich in den CVJM Gütersloh "heimgekehrt".


Kinderkirchentag

Die evangelische Kirchengemeinde Gütersloh lädt euch - Kinder von 4 bis 12 Jahren - mit euren (Groß-)Eltern zum ersten Kinderkirchentag herzlich ein. Am Sonntag, 29. Oktober gehört die Stadthalle Gütersloh von 11.00 bis 16.00 Uhr ganz Euch.

Mit vielen Gruppen bereit die evangelische Kirchengemeinde Gütersloh ein abwechslungsreiches Programm für euch vor. Ihr dürft gespannt sein. Um 11.00 Uhr wird gestartet im großen Saal mit einem fröhlichen Familiengottesdienst. Danach ist Zeit zum Spielen, Basteln, Singen, Musizieren und für viele andere Aktionen zum Mitmachen und Entdecken. Ihr könnt kreativ oder aktiv sein, Eure Talente ausprobieren, Gemeinschaft erleben und vieles mehr. Für Essen und Trinken ist gesorgt.

Höhepunkt und Abschluss ist um 15.00 Uhr das bunte Mitmachkonzert mit dem Kinderliedermacher Daniel Kallauch.

Wir freuen uns auf einen erlebnisreichen Tag mit Euch.


Ende der Hauptamtlichkeit
    - Moritz verabschiedet sich

Nach fast 8 Jahren im Verein und 2 Jahren in der Hauptamtlichkeit ist meine Zeit im CVJM Gütersloh nun vorbei. Ich bedanke mich für alle die schönen Erfahrungen und Begegnungen, die der Verein mir geboten hat, wodurch ich der Mensch geworden bin, der ich heute bin. Jugendfreizeiten, TEN SING, Jungschar, Konfiarbeit, seit meinem FSJ 2015/16 war der Verein immer ein großer Teil meines Lebens und dafür möchte ich danke sagen!

Ich bin aber nicht aus der Welt und wir werden uns bestimmt bei der ein oder anderen Veranstaltung nochmal sehen.

Vorallem aber bei der Verabschiedung von Vera, Caro und mir. Diese ist am 26.02. um 18 Uhr in der Apostelkirche.

Bis dahin!



Reaktion auf Presseberichterstattung

Der CVJM Gütersloh e.V. hat im Zuge der öffentlichen Berichterstattung allen Mitgliedern und Ehrenamtlichen ein internes Kommunikationsangebot gemacht inkl. Kontaktdaten zu einer mit uns kooperierenden fachlichen Beratungsstelle. Darüber hinaus kommentieren wir die öffentliche Berichterstattung aus Gründen des Schutzes von Beteiligten nicht. Wir bitten hier um Verständnis.

Falls Mitglieder, Ehrenamtliche, Teilnehmende oder Eltern in den kommenden Tagen keinen Brief von uns erhalten (oder bereits eine Mail erhalten haben), meldet Euch/melden Sie sich bitte bei den Hauptamtlichen oder beim 1. Vorsitzenden (siehe „Kontakt“' bzw. "Unser Team")

Die Beratungsstelle Wendepunkt erreicht Ihr/erreichen Sie in der Münsterstraße 17 in Gütersloh (Telefon: 05241/852495; Mail: wendepunkt@kreis-guetersloh.de).

Bei öffentlichen Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des evangelischen Kirchenkreises Gütersloh, welche für die öffentliche Kommunikation in diesem Fall zuständig ist (Tel.: 05241/23485128).


Wir suchen eine:n Jugend - und Familienreferent:in
    - Stellenausschreibung

Das sind wir

Die Ev. Kirchengemeinde Gütersloh ist eine der größten Kirchengemeinden in Westfalen und hat einen Schwerpunkt in der Kinder – Familien - und Jugendarbeit. Wir arbeiten eng mit dem CVJM Gütersloh e.V. zusammen. Wir freuen uns über einen Stamm von über 100 Ehrenamtlichen, die mit uns diese vielfältige Arbeit im Stadtgebiet Gütersloh tun. Wir haben in unserem Zukunftsprozess Beschlüsse gefasst, die die Arbeit mit Kindern, Familien und Jugendlichen langfristig stärken. Anstellungsträgerin ist die Ev. Kirchengemeinde Gütersloh.

Das bist du

Du bist motiviert, deinen persönlichen Glauben mit Kindern, Familien, Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu teilen und hast ein Herz für ihre Bedürfnisse. Du hast Lust, dich aktiv in unsere TEN SING Arbeit, in die Begleitung von Mitarbeitenden, in die Konfiarbeit und in unsere kreativen Projekte mit Kinder u. Familien einzubringen. Du hast eine Qualifikation als Gemeindepädagog:in, Diakon:in, CVJM-Sekretär:in, Erzieher:in oder Sozialpädagog:in und Erfahrungen in der christlichen Kinder- und Jugendarbeit. Du bist kommunikativ, belastbar, fit in sozialen Medien und kannst dich selbst organisieren. Du bist einverstanden, wenn deine Stelle im Rahmen des Zukunftsprozesses in einigen Jahren zu einer IPT – Stelle umstrukturiert wird.

Es geht weiter unter "mehr lesen...".


Willkommen an unsere neuen Freiwilligendienstler
    - Fiene & Fynn

Hier stellen sich die neuen Freiwilligendienstler 2022/2023 aus dem CVJM Gütersloh e.V. vor. Schaut doch einmal im CVJM Haus vorbei und sagt den beiden "Hallo".

Heyy, ich bin Fiene die neue FSJlerin vom CVJM Gütersloh. Seit meinem 14 Lebensjahr, bin ich ehrenamtlich im CV aktiv. Ursprünglich komme ich aus der Region Ost, bei der ich direkt nach meiner Traineeschulung aktiv war. Letztes Jahr bin ich dann bei der Jungschar im Westen und bei dem Konfi Unterricht im Norden eingestiegen. Von Anfang 2017 bis Anfang 2022 war ich bei Ten Sing Gütersloh. Durch diese vielfältigen Eindrücke durfte ich schon einiges lernen. Ich freue mich sehr auf das kommende Jahr und auf die vielen, unterschiedlichen Gesichter, die ich, während meines FSJ kennen lernen darf. Anzutreffen bin ich in den Regionen Nord und Süd, wo ich bei den Kinder- und Jugendgruppen bin. Wenn ihr bei der Kinderfreizeit, der Juleica oder Trainee dabei seid, werden wir uns häufig begegnen. Ich würde mich freuen, wenn ich euch bei dem Open House sehe und mit euch ein bisschen plaudern kann. Wenn ich nicht gerade im CVJM unterwegs bin, habe ich wahrscheinlich die Zeit genutzt, um in der Natur zu sein. Ich gehe gerne spazieren oder fahre einfach mal mit dem Fahrrad raus. Gerne treffe ich mich auch mit meinen Freunden, wenn ich nicht gerade in einem Buch versunken bin. Nach meinem FSJ würde ich gerne in die soziale berufliche Richtung gehen.

weiter geht es mit Fynn -> auf mehr lesen klicken


Stellungnahme des CVJM Gütersloh e.V.
    - Abbruch der Jugendfreizeit 2022

Mit bedauern hat das Krisenteam des CVJM Gütersloh e.V. am vergangenen Freitag, den 15. Juli 2022 den Abbruch der Jugendfreizeit nach Hvalpsund, Dänemark beschlossen. Auslöser für den Abbruch war ein gehäuftes Auftreten von Corona-Erkrankungen unter den Freizeitteilnehmenden. Trotz der raschen Versuche des Freizeitteams durch regelmäßige Testungen, Isolierung von Erkrankten und verschiedensten Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen, war die Zahl der Infizierten bis Freitag auf acht angestiegen und hatte bis dahin fünf unterschiedlich Zimmer betroffen. Damit waren die Möglichkeiten für eine konzentrierte Abholung der Erkrankten aus Norddänemark, als auch die Kapazitäten für Isolierungen gefährdet. Am Freitag sind die nötigen Vorkehrungen getroffen worden um die Gruppe binnen des nächsten Tages vollständig aus Dänemark zurück zu bringen. Bereits am Morgen des 16. Juli befanden sich alle Teilnehmenden und Teammitglieder auf dem Rückweg nach Deutschland und sind dann am frühen Samstagabend auch sicher in Gütersloh angekommen.

Im Namen des Vereins gilt es allen Beteiligten einen ganz herzlichen Dank auszusprechen!

Danke an die Teilnehmenden, die nach Berichten des Freizeitteams und der Eltern trotz der für sie emotional herausfordernden Situation erstaunlich ruhig geblieben sind, sich vorbildlich an alle auferlegten Regeln gehalten haben und wohl zumindest für eine Woche trotzdem eine wirklich gute Zeit miteinander hatten. Allen Erkrankten wünschen wir schnelle und vollständige Genesung!

Danke an die Eltern, die mit viel Verständnis reagiert haben, die uns wo sie es konnten Unterstützungsangebote gemacht haben und besonnen und empathisch auf diese für alle Beteiligten ungewohnte und herausfordernde Situation reagiert haben.

Danke an die Haupt- und Ehrenamtlichen vom Freizeitteam in Dänemark, die nicht nur die sowieso schon große Belastung einer normalen Freizeit mit viel Feuer gerne gestemmt haben, sondern zusätzlich als Pflegepersonal, als seelischen Beistand für eine Großgruppe Jugendlicher in einer Extremsituation und als Kommunikationszentrum für Eltern und Krisenteam vorbildlich agiert haben.

Danke auch an das Krisenteam in Gütersloh, welches in jeder Situation binnen stundenfrist Entscheidungsfähig war, Informationen eingeholt und Absprachen getroffen hat und versucht hat freundlich und so schnell es geht alle Beteiligten über die Vorgänge auf dem Laufenden zu halten.

Zu besonderem Dank sind wir dem Busunternehmen Holtkamp verpflichtet. Das Team um Erwin Holtkamp hat ab dem Zeitpunkt, ab dem im Krisenteam über einen Abbruch beraten wurde, Tag für Tag aufs Neue zugesagt, am nächsten Tag alle aus Dänemark sicher und schnellstmöglich nach Hause bekommen zu können. Dabei hat es eine Ruhe und Verlässlichkeit an den Tag gelegt, die seines Gleichen sucht.

Ebenfalls ein herzlicher Dank gilt dem CVJM Versmold, der uns schnell und unkompliziert einen Bulli zur Verfügung gestellt hat, damit wir weitere Kapazitäten für die Rückreise aus Dänemark zur Verfügung haben. Hilfsbereitschaft wie man sie sich als Geschwisterverein nur wünschen kann. Danke!

Am Montagabend kommt der Vorstand des CVJM Gütersloh e.V. zusammen und berät über die Nachwirkungen des Abbruchs und wird eine erste Reflexion über das Krisenmanagement des Vereins durchführen. Für Nachfragen von Eltern und Teilnehmenden stehen wir gerne bereit und wir werden im Verlauf der kommenden Woche selbst den Kontakt zu den Familien suchen.

Dennis Selent 1. Vorsitzender des CVJM Gütersloh e.V.

Bis jetzt sind es 73 Artikel insgesamt.